Summer Schools mit Erasmus+

Summer Schools an Schulen im europäischen Ausland bieten eine großartige Möglichkeit berufliche Fachkompetenzen zu erweitern und vertiefen:

Gestaltungstechnische (GTA) Assistentinnen und Assistenten können in Klasse 11 eine zweiwöchige Summer-School an einer Schule für Gestaltung in Prag absolvieren. Ansprechpartnerin ist Frau Reuls.

Informationstechnische (ITA) Assistentinnen und Assistenten (nur FHR) können in Klasse 12 an einem dreiwöchigen Microcontroller-Kurs am Techcollege Aalborg teilnehmen. Ansprechpartnerin ist Frau Reuls.

Für die Bildungsgänge der Berufsfachschule planen wir ab dem Schuljahr 2021/22 ebenfalls eine Summer School im Bereich der beruflichen Grundbildung (Holz, Elektro, Metall). Ansprechpartner ist Herr Arndt.

Das Erasmus-Team steht Euch jederzeit für Rückfragen zu Verfügung. Ihr findet uns meistens im Europabüro (Raum A11, Anbau 2):
Hr. Floss
(Koordination Erasmus+, Ansprechpartner ITA, AV)
Hr. Arndt
(Koordination Erasmus+, Ansprechpartner BF)
Fr. Reuls
(Ansprechpartnerin ITA, GTA)
Fr. Richter
(Ansprechpartnerin ITA, BF)
Hr. Pfeifer
(Ansprechpartner Berufsschule/Duales System: Raum 201)