Auslandspraktika mit Erasmus+

Wir bieten unseren Auszubildenden auch im Schuljahr 2021/22 die Möglichkeit ein durch das europäische Programm Erasmus+ gefördertes Praktikum im Ausland zu absolvieren:

Berufsschule: Auszubildende im Dualen System können ein vierwöchiges Praktikum in Finnland, Frankreich oder Spanien absolvieren. Ansprechpartner ist Herr Pfeifer.

Gestaltungstechnische (GTA) und Informationstechnische (ITA) Assistentinnen und Assistenten können in Klasse 12 (AHR auch zusätzlich in Klasse 13) ein vierwöchiges Praktikum in Dublin, Sevilla oder Prag absolvieren. Ansprechpartner für GTA ist Frau Reuls und für ITA Herr Floss.

Schüler*innen und Schüler der Praktikumsklasse (PK-4) sollen erstmalig auch die Chance auf ein Auslandspraktikum erhalten. Ansprechpartner ist Herr Floss.

Das Erasmus-Team steht Euch jederzeit für Rückfragen zu Verfügung. Ihr findet uns meistens im Europabüro (Raum A11, Anbau 2):
Hr. Floss
(Koordination Erasmus+, Ansprechpartner ITA, AV)
Hr. Arndt
(Koordination Erasmus+, Ansprechpartner BF)
Fr. Reuls
(Ansprechpartnerin ITA, GTA)
Fr. Richter
(Ansprechpartnerin ITA, BF)
Hr. Pfeifer
(Ansprechpartner Berufsschule/Duales System: Raum 201)