Internationale Bildung an unserer Europaschule

Das Adolf-Kolping-Berufskolleg ist „Europaschule des Landes NRW“ und mit der „Erasmus-Akkreditierung“ der Nationalen Agentur beim Bundesinstitut für Berufsbil-dung ausgezeichnet worden. Zudem haben wir uns auf den Weg begeben, das Zertifikat für „Internationale Zusammenarbeit in der europäischen Berufsbildung“ zur erwerben.

Im Zuge der Globalisierung und eines zusammenwachsenden Europas erlangen interkulturelle Schlüsselkompetenzen und internationale Kommunikation beruflich und privat einen immer höheren Stellenwert. Um unsere Schülerinnen und Schüler besser auf diese Anforderungen vorzubereiten, verfolgen wir seit über 20 Jahren eine nachhaltige Internationalisierungsstrategie, für die wir mehrfach ausgezeichnet wurden.

Die Präambel zu unserem Leitbild lautet deshalb: „Alle Schüler*innen und Lehrer*innen des Adolf-Kolping-Berufskollegs begreifen das gemeinsame europäische Erbe und den Reichtum europäischer Vielfalt als Verpflichtung, die Vermittlung und den Erwerb internationaler berufliche Kompetenzen und die Chance zur europäische Mobilität in das Zentrum gemeinsamen Handelns, Lehrens und Lernens zu stellen.“ Zur Umsetzung unserer Ziele kooperieren wir mit einer Vielzahl europäischer Partner und Einrichtungen:

Unsere Partner für Auslandspraktika und Summer Schools:

Unsere Partner für Austauschprojekte:

Weitere Kooperationen:

Sollten Sie Fragen zum internationalen Profil unserer Schule haben, können Sie sich an Hr. Mühle wenden. Weitere Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner finden Sie unter den entsprechenden Registerkarten.